Produktpalette Thermoformmaschinen Baureihe T Zusatzausrüstungen
Home
Profil
Kompetenz
Lösungen
Produktpalette
Thermoformmaschinen
   Baureihe T
      Grundausstattung
      Zusatzausrüstungen
   Baureihe U
CNC-Fräsmaschinen
Composite
Horizontalbandsägen
Service
Infothek
Referenzen
Kontakt
GEISS USA
Stellenangebote
Impressum

deutsch

english

Um die Thermoformmaschinen der Baureihe T optimal für Ihren Verwendungszweck auszustatten, bietet GEISS verschiedene Zusatzausrüstungen an:

1)     Weitere zusätzliche Fotozelle für Stützluft
        mehr
       
2)     Fotozellensteuerung zur automatischen Begrenzung der 
        Vorblashöhe.
         mehr

3)     Digital arbeitende automatische Temperaturregelung der 
         Werkzeuge
mit laufender Kontrolle der Füllmenge.     
        mehr

4.     1) Neuentwickeltes Strahlungsmessgerät, eingebaut in die 
         Oberheizung zur Regelung der Heizzeit beider Heizungen.
        mehr
 
        2) Neuentwickeltes Strahlungsmessgerät, eingebaut in die
        Unterheizung zur Regelung der Heizzeit der Unterheizung.
       mehr

        3) Neuentwickeltes Strahlungsmessgerät, angebaut an das
        Maschinengestell zur Regelung der Kühlzeit.
       mehr

5)    Schnellspannsystem für Werkzeuge.
       mehr


Zusätzlich kann die Umrüstung vereinfacht werden, wenn die Werkzeuge mit einer geschlossenen Grundplatte ausgerüstet werden können:

5.     1) Mehrere Reihen von anhebbaren Kugelrollen im
        Maschinentisch zum Anheben des gesamten Werkzeugblocks.

         2) Werkzeugwechselwagen, andockbar an Maschinengehäuse.

6)     zusätzliche Vakuumpumpe.    

7.     1) Verschiedene Ventilfunktionen können mit Servoventil
        ausgeführt werden. 
       mehr

        2) derzeit nicht belegt

        3) Automatische zyklische Vakuumdrucküberwachung.

        4) Sicherung der Produktionsdaten eines jeden Arbeitstaktes auf
        einer speziellen Datei eines externen Rechners oder des
        Bedienpultes.

8)     Motorische, stufenlose Spannrahmenverstellung in beiden     
        Achsen (deutsches und europäisches Patent erteilt).
        mehr

9)     Stufenlose, motorische Fensterplattenverstellung in beiden 
         Achsen (deutsches und europäisches Patent). Diese Ausrüstung ist
         grundsätzlich temperierbar ausgeführt und vorbereitet für die
         Verwendung mit Beschickungsmaschine.
        mehr

9.     1) Im Falle der Ausrüstung mit Option 46) kann das
         Fensterplattensystem zusätzlich mit Aussparungen 
         versehen werden, die ein Durchfahren der Fensterplatte durch die 
         Zugbolzen des Verriegelungssystems erlauben. Diese Aussparungen
         werden taktweise automatisch geöffnet und geschlossen.

10)   Sicherheitsfotozellen zur zusätzlichen Absicherung von 
         Oberheizung  und Unterheizung gegen Kunststoffmaterial.
        mehr

11)    Weiterer Reduzierplattensatz als Zusatz des Punkt Option 9).
         mehr

12)    Ausrüstung der Unterheizung mit kurzen Strahlern Typ "FAST"
         Größe 125 x  63 mm; Leistung 250 Watt.
         mehr

13)   Ausrüstung der Oberheizung mit kurzen Strahlern Typ "FAST",
         Größe 125 x  63 mm; Leistung 250 Watt.
         (Details siehe unter Option 12))

14)   Ausrüstung der Unterheizung mit kurzen Strahlern Typ
         "SUPERFAST", Größe  83 x  63 mm; Leistung 250 Watt.
         (Details siehe unter Option 12))

15)   Ausrüstung der Oberheizung mit kurzen Strahlern Typ
         "SUPERFAST", Größe  83 x  63 mm; Leistung 250 Watt.
         (Details siehe unter Option 12))

16.   1) Ausrüstung beider Heizungen mit Halogenstrahlern Typ
         "FLASH"
.
        Diese bewährte Strahlerausstattung hat unsere
        Thermoformmaschinen zur leistungsfähigsten
        Einstationenmaschine am Markt gemacht.
        mehr zum Thema "FLASH" 

16.   2.1) Ausrüstung beider Heizungen mit Halogenstrahlern der 2.
        Generation vom Typ "SPEEDIUM"
.
        Diese exklusiv für uns entwickelten Strahler erlauben - ohne 
        Produktivitätsnachteil - die Beheizung auch bunt bedruckter 
        Flächen.

16.   2.2) Neuentwicklung! Hier werden Strahler mit höherer Leistung
        verwendet. Diese Ausrüstung verlangt jedoch - aufgrund wesentlich
        höherer Energiedichte - die Ausstattung mit den Optionen 25.1),
        25.2)  sowie 47.4). Mit dieser Ausrüstung kann nochmals eine
        weitere Verkürzung der Heizzeiten erreicht werden!

16.   3) Neuentwickelte, automatische Heizungsregelung (nur in 
        Verbindung mit den Optionen 4.1); 4.3); 16.1) und 16.2). 

17)   Abdeckung der Oberheizung mit Glaskeramik (nur in Verbindung 
         mit Halogenstrahlern).
       mehr

18)  Vollautomatische Zentralschmierung mit individueller Dosierung 
        der notwendigen Schmiermittelmenge für alle Schmierstellen.
       mehr

19)  Temperierbarer Maschinentisch. Bei diesem Ausrüstungspunkt
        empfiehlt sich zusätzlich das Bohrraster im Maschinentisch (Option
        28.) mitzubestellen.
       mehr

20)  Vorbereitung für Beschickungsmaschine (BSM) einschliesslich   
        aller notwendigen Maschinenerweiterungen um bei nachträglichem 
        Anbau einer Beschickungsmaschine Einschränkungen zu 
        vermeiden.
       mehr

21.  1) Fronttüre mit pneumatisch betätigter 
        Kniehebelschnellverriegelung
.
       mehr

         2) Vollautomatische Fronttüre

22.   1) Fensterplatte mit beliebigem Ausschnitt für halbautomatische
         Maschine.
        mehr

         2) Fensterplatte gerichtet für Beschickungsmaschine (Details
         siehe unter Option 22.1))  

         3) Fensterplatte temperierbar und gerichtet für 
         Beschickungsmaschine
(Details siehe unter Option 22.1))

23)   Vakuumformmaschinenkurs
        mehr

24)   Teleservice zur Ferndiagnose (nicht Fernbedienung) der 
         Maschinensteuerung mit Hilfe eines eingebauten Modems.
        mehr

25.   1) Automatische, programmierbare Blaskastenentlüftung.

         2) Absauganlage für Blaskastenentlüftung.

26)   Motorische,  fernverstellbare Positionierungen.
        mehr

27)   Alternativ kann jede beliebige Positionierung programmierbar,    
         automatisch anfahrbar und abspeicherbar ausgeführt
werden. 
        mehr 

28)   Ausrüstung des Maschinentisches mit 50mm-Bohrraster.

29)   Integriertes, digitales Energiemessgerät.

30)   Vakuumschaltung in 4 unabhängigen Durchflussstufen,
         programmierbar und abspeicherbar.

31.   1) Unterstützung der Gebläsekühlung durch Düsensystem am
         Spannrahmen
, System Illig.

         2) Unterstützung der Gebläsekühlung durch Düsensystem im
         Twin-Sheet-Rahmen
.

Beide Optionen 31. sind insbesonders zu empfehlen bei Twin-Sheet Verarbeitung von PE.


32)   Ausrüstung für Überdruckverformung und 
        Twin-Sheet-Formung
; komplette Überarbeitung der
        Maschinenkonstruktion einschließlich Erhöhung der 
        Absaugleistung.
       mehr

33)   Sanitärausrüstung zur Verformung von Acryl, insbesondere von
         Badewannen.
         mehr

34)   Maschinenvorabnahme mit Kundenwerkzeug im Hause GEISS.

35)   1) Zusätzliches 5/2-Wegeventil zur Bewegung von
         Werkzeughinterschnitten. Dieses Ventil kann zum beliebigen
         Zeitpunkt zugeschaltet und abgeschaltet werden.

35)   2) Zusätzliches 5/2-Wegeventil zur Bewegung von
         Werkzeughinterschnitten einschließlich Überwachung der
         Endlagen
. Das Ventil kann zum beliebigen Zeitpunkt
         zugeschaltet und abgeschaltet werden.

36)    derzeit nicht belegt


Zur Beachtung: Die Optionen 37) und 38) sind nicht nachrüstbar.

37.    1) derzeit nicht belegt

         2) Motorischer Tisch- und Oberstempelantrieb, ausgeführt mit je
         4 Drehstromservomotoren und Erhöhung der Schliesskraft auf
         250 kN
. Diese Ausrüstung ist bei hohen Ansprüchen an die
         Schliesskraft und die Positionierung der beiden Tische zu
         empfehlen, z.B. bei Twin-Sheet-Ausrüstung oder integrierten
         Stanzprozessen.

         3) Motorischer Tisch- und Oberstempelantrieb, ausgeführt mit je
         4 Drehstromservomotoren und Erhöhung der Schliesskraft auf 
         440 kN
. Diese Ausrüstung ist bei hohen Ansprüchen an die
         Schliesskraft und die Positionierung der beiden Tische zu
         empfehlen, z.B. bei Twin-Sheet-Ausrüstung oder integrierten
         Stanzprozessen.

37.    4.1) Motorische Antriebe erfordern sowohl für den Tisch als auch für
         den Oberstempel jeweils einen zusätzlichen Schaltschrank. Damit
         steht die Reihe der Schaltschränke evtl. weit hinter der
         Maschinenabschlusskante vor. Entsprechend der örtlichen
         Gegebenheiten empfiehlt sich eventuell, den Schaltschrank an eine
         andere Position zu versetzen, evtl. auch zusätzlich in 2 Reihen
         aufzuteilen.

37.    4.2) Motorische Antriebe erfordern sowohl für den Tisch als auch für
         den Oberstempel jeweils einen zusätzlichen Schaltschrank. Damit
         steht die Reihe der Schaltschränke evtl. weit hinter der
         Maschinenabschlusskante vor. Es empfiehlt sich dann eine
         Aufteilung der Schaltschrankfront in 2 Reihen. Dafür wird auch
         ein zweites Kühlaggregat eingebaut.

         5) Ausrüstung mit 5-Gelenk-Kniehebelsystem angetrieben durch
         Drehstromservomotoren für dünnwandige Twin-Sheet-Teile
         bis 80 mm Gesamthöhe oder auch für bis 150 mm hohe
         Single-Sheet-Teile mit höheren Schließkräften bis etwa 600 kN.

38)    derzeit  nicht belegt

39)    Schnellspannsystem für Oberstempelwerkzeug bis max. 8000 N
         Gewicht, ausgeführt als pneumatischer Riegel, der im
         Oberstempelwerkzeug standardisierte Anzugsbolzen nach
         DIN 69872 Form A verwendet.

40)   Ausrüstung mit dem sogenannten "3-K-Verfahren".
        mehr

41)   derzeit nicht belegt

42.   1) Regeleinrichtung für Werkzeuge mit elektrischer Beheizung.

         2) Elektrische Formenheizung aufgeteilt in geregelte
         Leistungskreise mit je 1 Pt-100; 700 W Leistung und
         Funktionskontrolle.

43)   Oberheizung mit 2 beliebig programmierbaren Heizbildern.

44)   Pneumatische Anhebung und Absenkung der Oberheizung.
        Diese Ausrüstung ist auch zu empfehlen bei 
        Twin-Sheet-Ausrüstung
.


45)   Ausrüstung des Spannrahmen- und Fensterplattensystems 
        gemäss Option 8) und 9) mit programmierbaren, automatisch 
        anfahrenden und abspeicherbaren Achsen
.

46)   Mechanische Verriegelung von Oberstempel und
        Maschinentisch mit Hilfe von Kurzhubhydraulikzylindern
        (Krafthub 21 mm). Die programmierbare Maximalkraft ist 1000 kN.
        Bei Verwendung der 100 t Schließkraft verringert sich die nutzbare
        Formfläche um 600 mm in X oder Y.
        Achtung: Nur in Verbindung mit Option 37.2) oder 37.3)
        mehr

47.   1) Zusätzliches Kühlgebläse einschliesslich Wassersprühkühlung.

         2) Alternative Kühlung mit bodenständigem Zentralgebläse und
         6 Stück programmierbaren und einstellbaren Ausblasdüsen.

         3) 1 Paar zusätzliche Ausblasdüsen.

         4) Vorblasen mit Hilfe eines Hochdruckgebläses direkt in das
         Maschinengehäuse
anstelle der Verwendung von teurer Pressluft.

48)   Abgeänderter Ablauf der Automatik oder Einbau einer
         zusätzlichen Sonderfunktion
einschliesslich Einbindung
         in Bedienoberfläche und Verriegelungsmatrix.

49)   Wechselpalette zur Erleichterung des Austausches von 
        Fensterplattensätzen (als Ergänzung zu Option 9. und 11.). 
        Diese Ausrüstung ist für jeden Fensterplattensatz zu empfehlen.

50)   Sonderfarbton (RAL) abweichend von unserem Standard.


Der Ausbau zum Rollenautomaten gliedert sich in die 9 nachfolgenden Ausrüstungspunkte:

51)   Folienrollenhalter mit pneumatischem Vorabzug, max. 
        Rollendurchmesser 800 mm.

52)   Pneumatische Folienrollenanhebung zur Erleichterung des 
        Rollenwechsels.

53)   Automatischer, motorischer Folientransport mit Querschneider
        Schnittkraft 9400 N; Durchgangshöhe 400 mm.

54)   Antrieb des Vorschubes mit Drehstromservomotor und 
        Wegregelung
.

55)   Vorbereitung der Maschine für Rollenautomat. Falls diese 
        Ausrüstung nicht vorgesehen wurde, so ist bei einer späteren 
        Nachrüstung des Rollenautomaten der gesamte Spannrahmen 
        auszutauschen. Weiterhin kann sich dann die Ziehtiefe erheblich 
        reduzieren.

56)   Längsschneider mit 2 angetriebenen Schermessern zum
        Beschnitt der Längskanten während des Folientransportes.

        1) zusätzliches Längsmesser.

57)   1) Maschinenausrüstung als Rollenautomat mit durchlaufendem
         Nadelkettentransport

        mehr
         
         2) Twin-Sheet-Rollenautomat.
        mehr

Zur Beachtung: Rollenautomaten sind ausschliesslich für Positivverformung geeignet! Weiterhin ist zu beachten, dass in Verbindung mit dem stufenlosen Fensterplattensystem Option 9) die Möglichkeit minimaler Fensterplattenausschnitte wegen des rechtsbündigen Fensters beschränkt ist.


58)   Im Falle der Ausrüstung als Rollenautomat oder bei Vorbereitung zum
        Rollenautomat Option 55) ist im Allgemeinen eine
        Spezialkonstruktion von Spannrahmen und Fensterrahmen 
        notwendig, um rechtsbündig fahren zu können. 
        mehr

59)   bis

60)   derzeit nicht belegt.


Ausbau zum Plattenvollautomaten:

61)   Beschickungsmaschine zum automatischen Einlegen beliebiger
         Zuschnitte bis zum Maximalformat.
        mehr

61.    1) Alternativ: Beschickungsmaschine, angebaut an der linken
         Maschinenseite.



Zur Beachtung: Bei kombinierten Maschinen Rollenautomat - Plattenautomat kann sich die maximale Stapelhöhe um bis zu 250 mm reduzieren.


Die Beschickungsmaschine kann weiter ausgebaut werden mit:

62)   Pneumatische Plattentrennausrüstung zur sicheren Entstapelung
         dünnerer Platten.

63)   Automatischer Ausrichter für Plattenzuschnitte von vorne nach 
        hinten
.

64)   Automatischer Ausrichter für Plattenzuschnitte von rechts nach 
        links
.

65)   Deionisiergerät zur Aufhebung elektrostatischer Ladungen der 
        Kunststoffplatten und zur Verbesserung des Trennverhaltens; Länge
        800 mm (nur in Verbindung mit Option 62); Option 63)). Es ist zu 
        empfehlen, pro 800 mm Länge jeweils 1 Gerät einzusetzen.

66)   Messeinrichtung zur Erfassung der Aufnahme von nur jeweils 
        einer Platte

        Diese Ausrüstung ist bei relativ dünnen bzw. stark haftenden Platten
        notwendig, um das Einfahren von nur jeweils einer Platte zu sichern.

67)   Einrichtung zur Beschickung von gleichzeitig 2 Zuschnitten.
        Diese Ausrüstung erlaubt eine vollautomatische Produktion mit 
        2 gleichen Zuschnitten. Das Ausrichten der beiden Zuschnitte ist
        ebenfalls doppelt ausgeführt.

68.   1) Pneumatischer Schieber zum Abschieben der Formteile vom 
        Wagen der Beschickungsmaschine; Abschieberichtung: rechts
        Die Formeinbauhöhe reduziert sich um 80 mm. Dies ist die 
        empfohlene Abschieberichtung bei Anbau einer 
        Horizontalbandsäge HBS.

        2) Pneumatischer Schieber zum Abschieben der Formteile vom 
        Wagen der Beschickungsmaschine; Abschieberichtung: links
        Es ist möglich, 2 Anlagen gegeneinander zu stellen und die 
        Formteile beider Anlagen in die gleiche Richtung 
        herauszuschieben.  

        3) Pneumatischer Schieber zum Abschieben der Formteile vom
         Wagen der Beschickungsmaschine; Abschieberichtung: vorne.
   
        4) Pneumatischer Schieber zum Abschieben der Formteile vom 
        Wagen der Beschickungsmaschine; Abschieberichtung: hinten.

69)   Unterbau Horizontalbandsäge zur Niveauanpassung
         zwischen Beschickungsmaschine und Säge.

70)   Ausrüstung für Twin-Sheet-Paket zum automatischen Zuführen 
        von 2 Platten auf verschiedenem Niveau
.

71)   Es ist bei Ausrüstung als Rollenautomat notwendig, die Ebene
         des Beschickungswagens soweit abzusenken, dass das
         geformte Teil über diesen Tisch zum Folientransport mit
         Querschneider gezogen werden kann. Diese Anpassung erfolgt bei
         Anwahl automatisch.

72)   Alarmfotozelle zur Vermeidung von Kollision bei Einfahren von
        Materialpaletten mit Gabelstapler.
        Zur Beachtung: Reduktion der maximalen Stapelhöhe um 30 mm.

73.   1) Automatisches Reinigungs- und Deionisiergerät zur Reinigung
        der Plattenunterseite
während des Beschickungstaktes.

        2) Automatische Reinigung der Plattenoberseite mittels
        deionisierter Druckluft während des Beschickungstaktes.

        3) Automatische Reinigung der Plattenoberseite mittels Druckluft.

74)   Vollautomatische Zentralschmierung der BSM mit individueller 
        Dosierung der notwendigen Schmiermittelmenge für alle 
        Hauptpneumatikzylinder, Laufprofile und alle weiteren, wichtigen 
        Schmierstellen.

Zur Beachtung: Die Nachrüstung einer Beschickungsmaschine ist jederzeit möglich. Falls die Anlage ohne Vorbereitung für Beschickungsmaschine (Option 20)) geliefert wurde, so reduziert sich die Ziehtiefe der Maschine. Falls Vorbereitung für Beschickungsmaschine vorgesehen war, so bleibt die Ziehtiefe erhalten. Wird eine in Europa betriebene Anlage mit einer Beschickungsmaschine nachgerüstet, ist der Betreiber verantwortlich für die Erstellung einer Risikoanalyse.


75)   Automatischer Trocknungsofen für vorzutrocknende Materialien,
        ausgeführt als Paternostermaschine.

76)   Automatische Übergabemaschine Trocknungsofen - 
        Thermoformmaschine.

77)   Automatische taktweise Beladung des Trocknungsofens.

Mit diesen 3 Optionen entsteht eine automatische Fertigungslinie vom Plattenstapel zur Thermoformmaschine. In Verbindung mit einer Beschickungsmaschine liegt dann auch eine automatische Entnahme vor.


78)   bis

79)   derzeit nicht belegt.


Der Ausbau zum Werkzeugwechsler gliedert sich in die 3 nachfolgenden Ausrüstungspunkte:

80)   Werkzeugwechseleinrichtung zum automatische Wechsel von
        Werkzeug und Paletten der BSM. Option 5) ist zwingend als
        Voraussetzung zu wählen.

81)   Ausrüstung einer der Stationen zum Vorheizen des 
        Neuwerkzeuges
.
        Achtung! Für diese Option ist ein separates Temperiergerät
        (Option 3)) notwendig.

82)   Automatische Erkennung der Nummer des Neuwerkzeuges 
        einschliesslich automatischem Vorschlags des Teileprogramms 
        mittels induktiven Datenträgers im Werkzeugunterbau.

83)   bis

90)   derzeit nicht belegt.


Der Ausrüstungspunkt Reinraumausrüstung für Class-A-Formteile gliedert sich in die 2 nachfolgenden Ausrüstungspunkte:

91)   Grundmaschine in Reinraumausführung.
        mehr

        1) Beschickungsmaschine in Reinraumausführung.
         - Ausführung wie oben beschrieben.

92)   Grundmaschine in Reinraumausführung - Edelstahl.
        Alternative zu Option 91).
         mehr

        1) Beschickungsmaschine in Reinraumausführung - Edelstahl.
         - gleiche Ausführung oben beschrieben.

93)   bis

99)   derzeit nicht belegt.


Um einen störungsfreien Produktionsprozess zu sichern, bieten wir Ihnen zur Maschine verschiedene Ersatzteilpakete an:

100)  Kleines Ersatzteilpaket.
         mehr 

101)  Großes Ersatzteilpaket.
         mehr

102.  1) Luftaufbereitung Anschlussdurchmesser 1" bestehend aus
         Druckminderer,  Wasserabscheider und Öler. Wartungseinheit
         einschließlich Befestigung am Maschinengestell und flexibler
 
        Zuleitung zum Pneumatikschrank. 

         2) Luftaufbereitung Anschlussdurchmesser 2" bestehend aus
         Druckminderer, Wasserabscheider und Öler. Wartungseinheit
         einschließlich Befestigung am Maschinengestell und flexibler
         Zuleitung zum Pneumatikschrank.

103)  bis

104)  derzeit nicht belegt.

105)  Spiegel 1000 x  400 mm zur Beobachtung des Verformprozesses.

106)  Die Betriebsanleitungen können standardmäßig in den
         EU-Sprachen deutsch, englisch, französisch, spanisch,
         portugiesisch und italienisch bereitgestellt werden. Andere
         Sprachen, falls keine aktuelle Version vorliegt, werden als Option
         angeboten.
 

 


 

 


Firma Swissplast AG in Sargans / Schweiz: "Wir halten sportliche Lieferzeiten ein"
 mehr...
Betriebserkundungen der 9a/b bei Seßlacher Firmen
 mehr...
Unsere T10 auf Reisen - Obskure Fotos aus Vietnam
 mehr...
Zeig Dich!-Tour 2018 - "die rollende Berufsmesse 2018" - auf Tour bei der GEISS AG
 mehr...
Twins setzen auf Twin-Sheet - Wie der Thermoformer Linbrunner als wirtschaftlicher Partner für kleine Serien agiert
 mehr...
Seit 20 Jahren Industrie 4.0
 mehr...
FAKUMA 2017 - Fortsetzung der Erfolgsstory
 mehr...
Vercors triple sa surface de production et investit dans une thermoformeuse grandes dimensions
 mehr...
Schüler besuchen die GEISS AG
 mehr...
Ausbildung beim Weltmarktführer
 mehr...
Weltmarktführer made in Seßlach
 mehr...
Dünnwandiges im Twin-Sheet-Verfahren
 mehr...
Die Nacht des Handwerks zusammen mit der GEISS AG: Eine fantastische Kombination!
 mehr...
Thermoformage
 mehr...
Vom VEB zum Systemlieferanten
 mehr...
Pierwsza w Polsce maszyna do termoformowania GEISS T10 TWIN SHEET
 mehr...
Aktion "Schule trifft Industrie"
 mehr...
Le Thermoformage innovant au Service du sur-mesure!
 mehr...
Moderniser sa chaine de thermoformage
 mehr...
Soziales Engagement
 mehr...