Produktpalette CNC-Fräsmaschinen Zusatzausrüstungen
Home
Profil
Kompetenz
Lösungen
Produktpalette
Thermoformmaschinen
CNC-Fräsmaschinen
   Maschinenbeschreibung
   Grundausstattung
   Zusatzausrüstungen
Composite
Horizontalbandsägen
Service
Infothek
Referenzen
Kontakt
GEISS USA
Stellenangebote
Impressum

deutsch

english

17.6) Vermessen der Maschinenachsen mit Laserinterferometer          einschliesslich Spindelsteigungsfehlerkompensation der 3
Hauptachsen, Durchhangkompensation und
Kreisformfehlerkompensation. 

Die Maschinengenauigkeit wird in aussagekräftigen Diagrammen dokumentiert.

Die Vermessung der Maschine und die Kompensation der Maschinenfehler muss immer durchgeführt werden, wenn höhere Ansprüche an die absolute Genauigkeit der Maschine gestellt werden. Nur mit dieser Vermessung sind genaue Aussagen bezüglich der absoluten Genauigkeit der Maschine möglich.

Besonders im Modellbau, wenn aneinandergrenzende Flächen, mit unterschiedlichen Anstellwinkeln des Fräskopfes, ohne Absätze ineinander übergehen müssen, ist eine genaue Ermittlung der Maschinenabweichungen und deren Kompensation Voraussetzung für gute Ergebnisse.

Der Preis beinhaltet sämtliche für die Kompensation notwendigen Softwareoptionen und die einmalige Vermessung der Maschine im Hause GEISS.

Bei hochgenauen Maschinen sollte nach der Montage nochmals eine Kontrollmessung durchgeführt werden. Diese zweite Vermessung wird nach Aufwand berechnet.

Die Toleranzen, die wir allgemein für unsere GEISS-Maschinen garantieren, sind angelehnt an die ISO Grundtoleranz nach DIN 7151 und damit abhängig von den Verfahrwegen bzw. von der Maschinengrösse.

Es wird bei unseren Genauigkeitsangaben unterschieden zwischen 3- und 5-achsiger Bearbeitung und Maschinen mit und ohne Laservermessung. Pauschale Genauigkeitsangaben wie "diese Maschine hat eine Genauigkeit von +/- 0,05 mm" sind unseriös.

Jede CNC-Maschine hat nach der Herstellung bestimmte Fehler und Abweichungen von der Idealgeometrie. Solche Fehler sind z.B. die Spindelsteigungsfehler der Kugelrollspindeln, Teilungsfehler von Antriebsrädern und Übersetzungsfehler von Getrieben. Ausserdem haben alle Achsen geringe Formabweichungen. Diese Fehler schränken zwar nicht die Wiederholgenauigkeit der Maschine, wohl aber die absolute Genauigkeit bezogen auf das Koordinatensystem, ein.

Bei Maschinen, die hohe Forderungen an die Genauigkeit erfüllen müssen, können diese Fehler durch die Vermessung der Maschine mit einem Laserinterferometer gemessen werden.

Über Fehlerkompensationskurven, die in die NC-Steuerung eingegeben werden können, werden die Fehler ausgeglichen.

Mit der Sinumerik lassen sich Fehlerkompensationskurven für Spindelsteigungsfehler und Durchhangfehler aller Achsen in allen Ebenen eingeben.

Die Vermessung der Maschinen und die Fehlerkompensation ist eine Dienstleistung, die wir normalerweise nach der Montage der Maschine beim Kunden durchführen.

Die Vermessung und Kompensation kann zur Qualitätssicherung zu jedem späteren Zeitpunkt wiederholt werden.

Weitere Informationen zu Laserinterferometer und Kreisformtest


zurück




FAKUMA 2017 - Fortsetzung der Erfolgsstory
 mehr...
Vercors triple sa surface de production et investit dans une thermoformeuse grandes dimensions
 mehr...
Schüler besuchen die GEISS AG
 mehr...
Ausbildung beim Weltmarktführer
 mehr...
Weltmarktführer made in Seßlach
 mehr...
Dünnwandiges im Twin-Sheet-Verfahren
 mehr...
Die Nacht des Handwerks zusammen mit der GEISS AG: Eine fantastische Kombination!
 mehr...
Thermoformage
 mehr...
Vom VEB zum Systemlieferanten
 mehr...
Pierwsza w Polsce maszyna do termoformowania GEISS T10 TWIN SHEET
 mehr...
Aktion "Schule trifft Industrie"
 mehr...
Le Thermoformage innovant au Service du sur-mesure!
 mehr...
Moderniser sa chaine de thermoformage
 mehr...
Soziales Engagement
 mehr...